Vernissage zum Thema „Engel“

am Samstag, 7. Dezember in der Kirche


Wir haben im Kindergarten die letzten Wochen Gott für so vieles gedankt – nicht nur für das, was er hat wachsen lassen, sondern auch für die Menschen um uns herum und nun soll es ganz besonders um die Kinder gehen, die erfahren sollen, dass Gott den Engeln befohlen hat, dass sie jeden einzelnen behüten auf allen seinen Wegen. (Ps 91,11)
Engel sind Boten Gottes, sie sollen uns Menschen schützen, bewahren und das Vertrauen zu Gott aufbauen. Die Kindergartenkinder sind in einer Umbruchphase – für die Kleinen gibt es ganz viel Neues, das bewältigt werden muss und auch für die anderen hat sich ihre Rolle im Alltag ein bisschen verändert. Für manche Situationen brauchen sie all ihren Mut, Vertrauen und eine Hoffnung und den Glauben an sich.
Engel sind Wegbegleiter – im weiteren Sinne können auch Menschen zu Boten Gottes werden: es gibt ganz und gar irdische Engel, in denen Gott sein Werk tut und durch die er mittelbar das Geschehen beeinflusst Engel als Boten mit menschlichem Gesicht stärken die vertrauensvolle Gottesbeziehung, die im Gesicht der ersten Bezugsperson ihre frühesten Wurzeln hat und sich im Leben unter dem Angesicht Gottes weiterentwickeln kann.
Sie regen an zum eigenen Weiterdenken über Gott und die Welt, Sichtbares und Unsichtbares, Himmel und Erde, Ferne und Nähe Gottes. Wir werden uns mit den Kindern über ihre Engel unterhalten, ihnen die Geschichte von Daniel und den Löwen erzählen, bei der sie erfahren, dass Engel ganz konkrete Dinge tun.
Sie werden erfahren, dass in der Bibel öfters von Engeln geschrieben steht, die den Menschen im Traum erscheinen, die Menschen behüten und dann auch die Frohe Botschaft verkünden und Gott im Himmel loben.

Gottes Engel haben selbst keine Macht, sie sind seine Boten und weisen immer auf ihn hin. Sie treten in ganz unterschiedlicher Gestalt auf, meist leise und unauffällig. Und wie unterschiedlich die Engel sein können, das möchten wir bildlich festhalten, d. h. wir werden Engel auf unterschiedliche und  besondere Weisen malen (auch einige Eltern) und diese gemeinsamen Werke möchten wir dann in der Kirche ausstellen – eine Vernissage veranstalten.
Wir möchten Sie als Kirchengemeinde ebenfalls gerne in unser Thema mit hineinnehmen – denn  sicherlich hat schon der ein oder andere „Engelsbegegnungen oder – erfahrungen“ gehabt. Wir Erwachsenen sagen öfters: dich hat mir der Himmel geschickt, oder du bist ein Engel....


Vielleicht haben Sie Zuhause einen „Engel“ stehen, den Sie gerne in der Kirche mit ausstellen möchten und wären bereit, ihn am Mittwoch, den 4.12.2019 von 15:00 Uhr – 16:00 Uhr uns anzuvertrauen?
Am Mittwoch, den 4.12.2019 werden wir dann zuerst im geschlossenen Rahmen den Kindern ihre Vernissage nahe bringen und Sie als Gemeinde laden wir dann ganz herzlich am Samstag, dem 7.12.2019 um 16:00 Uhr zum gemeinsamen Adventsliedersingen und zur Betrachtung unserer gemeinsamen Ausstellung ein.
Der Elternbeirat wird zusammen mit den Eltern mit Waffeln, Kuchen, Kaffee und Punsch für das leibliche Wohl sorgen. Wir Erzieher*innen und die Kinder mit ihren Eltern wünschen Ihnen bis dahin noch eine gesegnete Zeit und engelsgleiche Begegnungen, die Sie berühren mögen.


Bis zu unserem Wiedersehen am 7.12.2019 grüßt Sie ganz herzlich
Das Team des Paul-Gerhardt-Kindergartens
mit allen Kindern und deren Eltern

Erntedankgottesdienst mit dem Kindergarten

Wir zogen mit den Kindern zu Beginn des Gottesdienstes mit den schön geschmückten Erntekörbchen in die Kirche ein, manche Kinder waren schon sehr gespannt.
Wie wichtig es ist, dass wir DANKE sagen und vor allem wofür, das haben wir im Vorfeld schon im Kindergarten erfahren. Wir hängten das Wort DANKE in riesengroßen Buchstaben auf und danach sangen wir das Lied: „Und das war wirklich gut…“. Es verdeutlicht, dass Gott unser Schöpfer ist und wir seine Schöpfung bewahren sollen. Vielen Dank für die Sonne,…..so lautet der Beginn eines weiteren Lieds, das die Kinder sehr schön gesungen haben.
Auch in unserem Alltag sagen wir DANKE für all das, was uns Gott täglich gibt – nicht nur am Erntedankfest.
Gisela Schmid

Fest der Kirchengemeinde

 

Ein paar Blitzlichter vom Gemeindefest

Am Wochenende vom 28./29.9. konnten wir unser diesjähriges Gemeindefest feiern. Das Zelt wurde für unsere Bedürfnisse speziell angepasst. Besonderen Dank hierfür an Klaus Arnold und Tobias Knecht. Mit einem tollen Kuchenbuffet und einem Crêpe Stand wurden wir verwöhnt. Einen großen Dank an dieser Stelle an die Bäckerinnen und Bäcker, sowie die Konfirmanden! Am späten Nachmittag gab es die kulinarischen Highlights.  Auf Pulled Pork hat sich manch einer gefreut!!   Außerdem wurde vegetarisches Gemüse angeboten und auch Hotdogs sind immer wieder beliebt. Das Musikteam hat ein offenes Singen angeboten unter der Einladung: „Komm zur Quelle“. Nach 19.00 Uhr hat dann unsere Kinonacht gestartet. Es wurde der Film „Blind Date mit dem Leben“ gezeigt. Dieser Film ist spannend und mutmachend zugleich. Bei fast vollständiger Erblindung verfolgt die Hauptperson das Ziel ihres größten Lebenstraums, nämlich einen Beruf im Hotelfach zu erlernen und darin zu arbeiten. Trotz vieler Hindernisse und Stolpersteinen besteht er seine Ausbildung und findet am Ende auch noch seine Traumfrau.

Am Sonntag fand um 11.00 Uhr ein Langschläfergottesdienst statt, bei dem das Thema des Films wieder aufgegriffen wurde…. Die Fisherman`s Band und Bezirkskantor Sven-Oliver Rechner haben den Gottesdienst musikalisch mitgestaltet. Vielen Dank der tollen Band und Herrn Rechner!

 

 

Verkehrsschulung für die ganz Kleinen

Die Kinder und Erzieherinnen vom Paul-Gerhardt-Kindergarten üben das sichere Verhalten im Straßenverkehr. Ganz nach dem Motto: "Früh übt sich!"

Einladung zu unserem Sommerfest am Sonntag, den 08.07.2018

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Wir möchten gerne mit euch feiern!

Ganz herzlich laden wir euch alle zu unserem Sommerfest ein, das mit einem gemeinsamen Gottesdienst um 10.00 Uhr beginnt. Der Gottesdienst ist gleichzeitig Tauferinnerungsgottesdienst, d.h.: Kinder die 2014 in der Evangelischen Kirche getauft wurden, dürfen ihre Taufkerze mitbringen.

Bei gutem Wetter finden der Gottesdienst, sowie das Sommerfest im Kindergarten statt, bei Regenwetter ist der Gottesdienst in der Kirche, das anschließende Fest im Kindergarten.

Tigerentenübernachtung

Letzte Woche fand unsere Übernachtung der „Großen“ statt. Gemeinsam mit den Mamas und Papas haben die Kinder ihre Betten hergerichtet. Das Kuscheltier durfte natürlich auch nicht fehlen.  Danach haben wir eine Kindergarten-Rally gemacht. Wir waren in 2 Gruppen eingeteilt und mussten verschiedene Zahlen suchen. Die Zahlen waren im ganzen Kindi verteilt. Zu jeder Zahl gab es eine Aufgabe, die wir lösen mussten. Das hat mega viel Spaß gemacht und anschließend haben wir uns mit leckeren Salaten und Grillwürsten gestärkt. Spannend war auch das Taschenlampen- Funzeln rundum den Kindi, bei Nacht sieht doch alles ein wenig anders aus. Wieder zurück stellten alle Kinder ihre Kuscheltiere vor und dann war auch schon Zeit, ins Bett zu gehen. Nach der Gute-Nacht-Geschichte fielen auch schon den meisten Kindern die Augen zu. Am nächsten Morgen gab es noch Frühstück, danach kamen auch schon wieder unsere Mamas und Papas zum Abholen. Es war eine tolle Übernachtung!!!

Schmetterlinge

In einer kleinen Aufzuchtstation können bei uns im Kindi Raupen beobachtet werden. Die Raupen fressen von einer besonderen Lösung, und die Kinder können jeden Morgen schauen, was sich verändert hat. In ganz kurzer Zeit fressen die Raupen sich dich und fett, bis sie sich verpuppen. Wir sind schon sehr gespannt auf den Moment bis die Schmetterlinge ausschlüpfen.

Wir haben ein Regal für unsere Erdbeeren gebaut!!!!!!!!

Damit unsere Erdbeeren mehr Sonne abbekommen und bequemer zu pflücken sind, haben wir mit der Unterstützung von 2 Kindergarteneltern ein Erdbeerregal aus einer Palette gebaut. Die Kinder haben mit den Erzieherinnen dann noch mit viel Spaß das fertige Pflanzgefäß bunt bemalt. Wir ernten schon ganz fleißig und genießen die leckeren Erdbeeren.

Nochmals ein herzliches DANKESCHÖN an die flexible Mithilfe der Eltern.

Tag der offenen Tür

 

für interessierte und neue Eltern am: Mittwoch den 24. Januar 2018 von: 14.30 Uhr – 16.30 Uhr

wo: im Ev. Paul-Gerhardt Kindergarten Harthausen

wer: Eltern aus Harthausen und anderen Stadtteilen von Filderstadt, deren Kind bald das Kindergartenalter erreicht, sind herzlich zum Tag der offenen Tür eingeladen. Sie und Ihr Kind können sich nun bei uns in aller Ruhe unsere Räumlichkeiten, aber auch unsere Arbeitsweise, unser Konzept und die Erzieherinnen kennenlernen. Gerne gehen wir auf Ihre Fragen ein, Ihr(e) Kind hat die Gelegenheit, so manches Spiel auszuprobieren. Wir freuen uns über Ihr reges Interesse, melden Sie sich aber bitte aus organisatorischen Gründen telefonisch oder per Mail, bis Montag, den 22.01.18 an!

Telefon: 07158/8102 Mail: Paul-Gerhardt-Kigadontospamme@gowaway.web.de

Das Kindergartenteam freut sich auf Ihr Kommen

Weihnachtsgottesdienst des Kindergartens

Zum Weihnachtsgottesdienst des Kindergartens laden wir alle Kindergartenkinder und Familien, sowie alle Freunde des Kindergartens ganz herzlich ein. Der Weihnachtsgottesdienst ist am 20.12. 2017 um 17.00 Uhr in der Evangelischen Kirche. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ferienplan für 2017

Weihnachtsferien

02. -05. 01. 2017

  4 Tage

Pädagogischer Tag

03.03.2017

  1 Tag

Gründonnerstag

13.04.2017

  1 Tag

Pfingstferien

12. -16.06.2017

  4 Tage

Sommerferien

21.08. – 01.09.2017

 10 Tage

Herbstferien

30.10. – 02.11.2017

 2 Tage

Pädagogischer Tag

03.11.2017

  1 Tag

Weihnachtsferien

27.12.- 29.12.2017

  3 Tage

Weihnachtsaktion auf dem Harthäuser Wochenmarkt

Am Samstag, den 25.11. können Sie selbstgebackene Plätzchen, leckere Marmeladen, sowie verschiedene Liköre an unserem Stand erwerben. Die Plätzchen wurden von den Kindergartenkindern an 2 Tagen selbst gebacken. Ebenso unterstützten uns ganz viele Eltern mit köstlichen weihnachtlichen Leckereien. Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Von dem Erlös des Verkaufs sollen die Bauelemente in unserer Bewegungslandschaft ergänzt werden.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen.

Neue Kinder und Erntedank

Neue Kinder bei uns im Kindi

Nach den schönen Sommerferien hat unser neues Kindergartenjahr wieder gut begonnen. Es sind auch schon ein paar neue Kinder zu uns in den Kindi gekommen, 3 Kinder in der Schmetterlingsgruppe und 6 Kinder in der Käfergruppe. Wir freuen uns sehr, dass ihr jetzt bei uns seid und wünschen euch eine ganz tolle und gesegnete Kindergartenzeit mit den anderen Kindern und uns Erzieherinnen. Auch freuen wir uns über unsere FSJ-lerin. Schön, dass du jetzt bei uns bist.

Unser Mitwirken am Erntedankgottesdienst:

Zurzeit bereiten wir uns auf den Erntedankgottesdienst vor. Wir lernen verschiedene Lieder und Fingerspiele, und die kleine Maus „Frederick“ begleitet uns hierbei. Alle, die gerne zu dem Gottesdienst kommen wollen, sind herzlich eingeladen. (Der Gottesdienst mit anschließendem Gemeindefest findet am 01.10. im evangelischen Gemeindehaus um 10.00 Uhr statt)

Sommerfest in unserem Kindergarten

Endlich war es soweit, nach langem Warten und Üben war unser Sommerfest da. Es begann mit einem Gottesdienst in unserem Garten, wo wir unsere Lieder singen konnten. Am Ende des Gottesdienstes gab es noch die Tauferinnerung. Schließlich wurde unser Tipi feierlich eingeweiht. Beim Buffet, das von den Kindergarteneltern organisiert war, konnten sich alle stärken. Danach gab es noch den Auftritt der Kinder. Endlich konnten wir unsere „Indianerlieder“ allen Eltern und Gästen vorsingen. Aber die Überraschung, der Auftritt eines Indianers war der Höhepunkt unseres Festes. Er erzählte uns zunächst aus dem Leben der Indianer und führte uns zwei wunderschöne Tänze auf. Und auch unsere Tigerenten hatten noch eine Überraschung für uns: Sie alle schenkten uns wunderschöne Steckenpferde. Danach gab es noch die verschiedenen Stationen der Spielstraße wie „Fische angeln, Stöcke schnitzen, Schminken, Ausmalbilder…“ und Indianergeschichten im Tipi. Wir sagen ganz herzlich DANKE an unseren „Indianer“, Herrn Hörnle für den schönen Gottesdienst und allen Eltern für Ihre Mithilfe.

Tigerentenübernachtung

Letzte Woche fand unsere Übernachtung der „Großen“ statt. 

Gemeinsam mit den Mamas und Papas haben die Kinder ihre Betten hergerichtet. Das Kuscheltier durfte natürlich auch nicht fehlen.

Danach haben wir eine Kindergarten-Rally gemacht. Wir waren in zwei Gruppen eingeteilt und mussten verschiedene Zahlen suchen. Die Zahlen waren im ganzen Kindi verteilt. Zu jeder Zahl gab es eine Aufgabe, die wir machen mussten. Das hat mega-viel Spaß gemacht und anschließend haben wir uns erst einmal mit unserer selbstgemachten Pizza gestärkt. Mhhh… die war lecker. 

Dann war Pyjama-Party angesagt. Wir haben im Tobekeller mit unseren Taschenlampen gefunzelt und getanzt. 

Nach der Gute-Nacht-Geschichte und der gemeinsamen Gebetsrunde ging es dann ins Bett. 

Am nächsten Morgen gab es noch Frühstück, danach kamen auch schon wieder die Mamas und Papas zum Abholen. 

Es war eine tolle Übernachtung!!!