Sommerfest in unserem Kindergarten

Endlich war es soweit, nach langem Warten und Üben war unser Sommerfest da. Es begann mit einem Gottesdienst in unserem Garten, wo wir unsere Lieder singen konnten. Am Ende des Gottesdienstes gab es noch die Tauferinnerung. Schließlich wurde unser Tipi feierlich eingeweiht. Beim Buffet, das von den Kindergarteneltern organisiert war, konnten sich alle stärken. Danach gab es noch den Auftritt der Kinder. Endlich konnten wir unsere „Indianerlieder“ allen Eltern und Gästen vorsingen. Aber die Überraschung, der Auftritt eines Indianers war der Höhepunkt unseres Festes. Er erzählte uns zunächst aus dem Leben der Indianer und führte uns zwei wunderschöne Tänze auf. Und auch unsere Tigerenten hatten noch eine Überraschung für uns: Sie alle schenkten uns wunderschöne Steckenpferde. Danach gab es noch die verschiedenen Stationen der Spielstraße wie „Fische angeln, Stöcke schnitzen, Schminken, Ausmalbilder…“ und Indianergeschichten im Tipi. Wir sagen ganz herzlich DANKE an unseren „Indianer“, Herrn Hörnle für den schönen Gottesdienst und allen Eltern für Ihre Mithilfe.

Tigerentenübernachtung

Letzte Woche fand unsere Übernachtung der „Großen“ statt. 

Gemeinsam mit den Mamas und Papas haben die Kinder ihre Betten hergerichtet. Das Kuscheltier durfte natürlich auch nicht fehlen.

Danach haben wir eine Kindergarten-Rally gemacht. Wir waren in zwei Gruppen eingeteilt und mussten verschiedene Zahlen suchen. Die Zahlen waren im ganzen Kindi verteilt. Zu jeder Zahl gab es eine Aufgabe, die wir machen mussten. Das hat mega-viel Spaß gemacht und anschließend haben wir uns erst einmal mit unserer selbstgemachten Pizza gestärkt. Mhhh… die war lecker. 

Dann war Pyjama-Party angesagt. Wir haben im Tobekeller mit unseren Taschenlampen gefunzelt und getanzt. 

Nach der Gute-Nacht-Geschichte und der gemeinsamen Gebetsrunde ging es dann ins Bett. 

Am nächsten Morgen gab es noch Frühstück, danach kamen auch schon wieder die Mamas und Papas zum Abholen. 

Es war eine tolle Übernachtung!!!