Kindergarten-Gebühren ab September 2017

Anmeldeformular Paul-Gerhardt-Kindergarten Dokument (PDF) zum Download

Das braucht mein Kind im Kindergarten - Dokument (PDF) zum Download

Die Anmeldung kann auch weiterhin in Papierform direkt im Paul-Gerhardt-Kindergarten erfolgen.

 

 

Anmeldung und Aufnahme

Für die Anmeldung eines Kindes in unserem Kindergarten für das kommende Kindergartenjahr sind für die Eltern folgende Schritte notwendig:

  • Die persönliche Kontaktaufnahme mit der Kindergartenleitung
  • Ein Termin für ein Anmeldegespräch ausmachen; hier können sich Eltern über die Einrichtung, über das Betreuungsangebot und das pädagogisches Konzept informieren und ihr Kind für das neue Kindergartenjahr schriftlich anmelden. Die verschiedenen Modelle, die gebucht werden können, sowie eine Übersicht der Kindergartengebühren werden den Eltern vorgestellt.
  • Hierbei erhalten die Eltern/ Erziehungsberechtigten das Anmeldeformular. Auf diesem können bis zu drei Wunscheinrichtungen (mit Priorität) benannt werden.
  • Der Anmeldezeitpunkt für das laufende Kindergartenjahr kann der örtlichen Presse entnommen werden (in der Regel bis Ende Februar des laufenden Jahres).
  • An einem gemeinsamen Termin, an dem die Leitungen aller Träger teilnehmen, werden die Plätze aller angemeldeten Kinder vergeben. Hierbei wird versucht, die Wunscheinrichtung zu berücksichtigen, bzw. nach der 2. oder 3. Priorität zu entscheiden.
  • Nach diesem Termin erhalten die Eltern eine schriftliche Zu-/ oder Absage. Die Platzzusage während des laufenden Kindergartenjahres erfolgt 6-7 Monate im Voraus. Damit verbunden ist die Bestätigung der Eltern, ob diese den Kindergartenplatz bei uns annehmen wollen oder nicht/ bzw. das Kind weiterhin auf der Warteliste bleibt.
  • Ist das angemeldete Kind bis zu Beginn des Kindergartenjahres im September noch nicht 3 Jahre alt, so erfolgt die Aufnahme in dem Monat, in dem das Kind 3 Jahre alt wird (zum 1. oder 15. eines Monats).
  • An einem Elternabend (meist im Juni oder Juli) werden alle neuen Kindergarteneltern eingeladen. Hier erfahren sie alle wichtigen Informationen über unsere Abläufe, Eingewöhnung und Aufnahme des/ der Kinder. Die Eltern erhalten das Aufnahmeheft für Tageseinrichtungen, sowie die Einzugsermächtigung. Diese Dokumente müssen von den Eltern vor Kindergartenbeginn ausgefüllt bei uns abgegeben werden.
  • Ab September nehmen wir dann die neuen Kinder auf (meist 2-3 Kinder pro Woche und Gruppe).
  • Ab September 2017 besteht die Möglichkeit der Online-Anmeldung (zur Zeit in Arbeit).

 

Kriterien für die Vergabe des Kindergartenplatzes sind:

  • Vorrangig werden Kinder aus Filderstadt aufgenommen
  • Kinder, bei denen Anzeichen für Gefahr auf das Kindeswohl bemerkt werden, haben Vorrang
  • Soziale Kriterien sind zu beachten (z. B. pflegebedürftige Familienmitglieder, Hilfe durch Jugendamt notwendig, usw.)
  • Kinder über 3 Jahren werden grundsätzlich nach dem Alter aufgenommen
  • Geschwisterkinder, die bis September 3 Jahre alt werden, haben Vorrang
  • Während des laufenden Kindergartenjahres haben alle Geschwisterkinder einen dreimonatigen Bonus (d.h.: Geschwisterkinder, die noch nicht hat aufgenommen sind, werden „theoretisch“ drei Monate älter gemacht und haben somit Vorrang vor „Nicht-Geschwister-Kindern". Tatsächlich können sie aber erst ab drei Jahren aufgenommen werden.)
  • Ein Einrichtungswechsel sollte möglichst vermieden werden; falls ein Wechsel absehbar ist, soll dieser transparent dargelegt werden an alle Beteiligte und ein Runder Tisch stattfinden.